https://www.dezbuehne.de/wp-content/uploads/voice-passion.jpg

Voice Passion Silvesterkonzert – »Auld lang syne«

Mit Lauren Francis & Franz Garlik

Ein Silvesterprogramm mit Balladen aus den beliebtesten Musicals, sowie Classic-Hits, melancholische keltische Lieder und ergreifende Crossover-Songs.

Alles live, zwei Stimmen und der Klang eines Klaviers zaubern eine überaus
stimmungsvolle Atmosphäre; zum lauschen, träumen und geniessen!

Die Presse schreibt:
„Ihr Programm „Voice Passion“ ist witzig, unterhaltsam und hochklassig!
Durch gefühlvolles Tastenspiel schafft er dabei die Grundlage für einen wunderschönen Abend. Auf amüsante Art und Weise führen Francis und Garlik, die seit einigen Jahren auch verheiratet sind, in die Lieder und Arien ein. Während ihrer zweistündigen Crossover-Gala nehmen die Beiden die Zuschauer mit auf eine stimmungsvolle musikalische Reise voller Atmosphäre und einer gelungenen Mischung mit Liedgut aus der Welt der Klassik und der des Musicals. Dabei erzählen sie von der Theaterwelt und natürlich auch aus ihrem Leben… so einen sehr sehens- und hörenswerten Konzertabend…Den Zuschauern…hat es jedenfalls sehr gefallen und sie bedankten sich mit herzlichem und donnerndem Applaus!“Andreas Buzalla, Amrum-News Neben vielen anderen Auszeichnungen, erhielten Lauren Francis und Franz Garlik 2015 den Preis für die „Stimme des Jahres“ in der Ostschweiz.
Auf ihren ausgedehnten Tourneen, vornehmlich durch deutschsprachige Länder, begeistern die beiden, Sopran und Tenor, ein grosses Publikum. Bei „Voice Passion“ gibt es die Möglichkeit, diese Künstler, die sonst auf grossen Theaterbühnen zu sehen sind, ganz hautnah zu erleben.
Lauren Francis, die preisgekrönte und sehr beliebte Sopranistin, sang in vielen Theatern Europas, u.a. an der Deutschen Oper am Rhein und an der Welsh National Opera. Im Sommer ist sie als La Traviata auf den grossen Freilichtbühnen zu hören. Ausserdem ist sie als Solistin immer wieder im Fernsehen zu sehen und im Theater als Maria Callas zu erleben.
Franz Garlik war als Solist u.a. am Staatstheater am Gärtnerplatz, Landestheater Innsbruck und am Stadttheater Regensburg. Mit den unterschiedlichsten Konzertprogrammen war er in vielen Ländern Europas und in Indonesien unterwegs.